Tradition seit über 125 Jahren!

Die Familie Prangen kann auf eine über 125-jährige Tradition zurückblicken. Aus einer zunächst als Nebenbetrieb eines landwirtschaftlichen Hofes betriebene Schankwirtschaft ist im Laufe mehrerer Generationen ein angesehener und weit über die Grenzen der Region und dem Emsland hinaus bekannter gastronomischer Familienbetrieb gewachsen. 

Ein Hotel, ein Restaurant und ein Saalbetrieb bieten dem Gast allerlei Möglichkeiten sowie saisonale Highlights aus der Region.

Ein Festsaal, der für Feiern und sonstige Veranstaltungen aller Art mit bis zu 120 Personen genutzt werden kann ist ebenfalls vorhanden. Ein gemütlich – zünftiger „Biergarten“ rundet das Angebot ab. 

Das Haus steht unter der Leitung von Helen und Hermann Prangen, die in der vierten Generation mit Herz und Verstand alles nur Mögliche tun, um einen Besuch des Gasthofes zu einem Erlebnis werden lassen. 

Mit der fünften Generation steht Thomas Prangen bereits in den Startlöchern. Nach einer fundierten Koch-Ausbildung in einem 4* – Hotel im Kurort Bad Zwischenahn ist er über Stationen in Australien und Hamburg zu einem hohen Niveau gelangt und freut sich schon darauf, demnächst als Inhaber seine Gäste verwöhnen zu dürfen.

 

„Koamt rin und loatet jau dat gaud goahn!“

Das ist eine auf Plattdeutsch ausgesprochen Einladung. Übersetzt etwa „Kommen Sie herein und lassen Sie sich verwöhnen!“